Das Leben mit Rini Katzenkind #11

Wieder ein neuer Teil von Rini Katzenkind.
Es wird einfach nicht langweilig mit ihr und sicherlich könnte ich noch tausend andere Geschichten erzählen – aber vieles gehört nicht hierher und allzu sehr nerven will ich schließlich auch nicht ;)

Die deutsche Sprache ist bekanntlich nicht ganz einfach und so holpert auch Rini darüber herum.

“Die Papa”, “Die Ben”, “Die Opa”
oder auch beliebt: “Mama seins”, “Oma seins”.

Natürlich, wenn es “Papa” gehört stimmt “Papa seins” und wenn es um die Mama geht passt “die Mama”. Ist halt nicht so einfach ;)

Dann gibt es niedliche Wörter die in Eigenkreation abgeändert wurden.

Baddmane – Banane
Mellover – Pullover
Mietzeatze – okay, das erklärt sich von selbst :D
Makao – Kakao

Da ist also der mysteriöse Makao ;) Eigentlich verbessert man das Kind immer, aber irgendwie setzen sich schließlich doch die falschen Wörter auch im eigenen Kopf fest.

Sonntagsfüller KW 39 + 40

*Gehört* ~
*Gelesen* • Needful Things • Marsianer • Die Märchen von Beedle dem Barden
*Gesehen* • Football • 2 Broke Girls
*Getan* • Viel zu viel und doch nichts geschafft
*Getrunken* • Wasser • “Makao” (dazu, meine liebe Leser, die kommende Woche mehr :) )
*Gegessen* • Bauernfrühstück • Pommes • Nudeln
*Gedacht*
• Länger Urlaub hätte es auch getan :D
*Gefreut* • Hmtz, gabs bestimmt genug
*Gewünscht* • Ein paar mehr Häkchen auf meiner Liste
*Geärgert* • Über Busfahrer
*Gekauft* • Lebensmittel
*Gezockt* • Shakes & Fidget • Simons Cat-App

Dieser Sonntagsfüller wird mal wieder etwas länger, da ich mir gedacht habe, dass ich die Urlaubsauswertung ja gleich direkt mit in diesen Blogeintrag reinschreiben kann :)

Erst einmal geht es um den Urlaub:

  • Fotos sortieren
    X – Geschafft habe ich es nicht, aber zumindest sind jetzt alle Fotos von Smartphone und Kamera auf der Festplatte. Es ist ein Anfang gesetzt!
  • Fotoalbum über Rini erstellen
    X – Dementsprechend auch nicht geschafft ;)
  • Jeden Tag 10.000 Schritte gehen!
    X – Die ersten drei Tage war ich sogar sehr erfolgreich was diese Aufgabe anging. Doch was passierte dann? Wir wurden alle krank -.- Also ich kränkelte bereits an diesen drei Tagen, aber dank vieler Termine musste ich viel herumlaufen. Danach war ich einfach zu kaputt um aus Spaß bei miesen Wetter draußen herumzustürmen.
  • Needful Things durchlesen
    X – Noch nicht ganz geschafft, aber ein gutes Stück weiter gekommen. Es fehlen nur noch ca. 150 Seiten.
  • Mein neustes Näh-Projekt starten und beenden welches ich >>hier<< kurz erwähnt habe
    X – Das liegt unangerührt da :D Dafür hatte ich ein anderes Projekt gestartet, welches meine Instagram-Follower mitverfolgen konnten/können. (Gern könnt ihr mal >>auf Instagram<< vorbeischauen :D)
  • Rinis Klamotten aussortieren. Vieles ist zu klein geworden.
    ✔ Das ist erledigt :)
  • Meine Klamotten um- und aussortieren. Aus gegebenen Umständen passt gerade nicht alles und einiges gefällt mir auch gar nicht mehr.
    ✔ ebenso :)
  • Blogeinträge tippern! Darunter zählen: Ibug, Urlaub in der Lüneburger Heide, Sonntagsfüller, mal wieder ein Katzenbeitrag :)
    ✔/X – *hust* Okay, es kam gestern ein Katzenbeitrag. Yey!
  • Eine neue Schrift für den Blog finden, die mir gefällt…
    X – Noch nicht fündig geworden.
  • Langos machen
    X – Dank Krankheit war mir nie nach was Neuen.
  • Ein Gewinnspiel auf dem Blog starten
    X – Sollte eigentlich am 27. online gehen, aber der Tag war sooo stressig und die kommenden eigentlich auch. Also so ein unerholsamen Urlaub hatte ich glaube ich noch nie.
  • Voraussichtlich werde ich viele Bücher erhalten und da möchte ich auch noch ein Buch schaffen
    ✔ – Ich habe mitunter das Buch Die Märchen von Beedle dem Barden geschenkt bekommen und auch schon durchgelesen. Es sollte die Wartezeit in Bus und beim Arzt verkürzen. Blöd nur das ich bereits nach 75 Minuten durch war und ich noch viel länger wartete…

Also Erfolgreich würde ich es nicht nennen, aber ich freue mich dennoch ein paar Häkchen gesetzt zu haben. Apropos Häkchen… In den zwei Wochen die vergangen sind, waren ja auch die Wahlen. O..M..G! Aber irgendwie zu erwarten.

Positive Erlebnisse:

  • Elternabend in der Kita
    Es war ganz nett die neuen Gesichter zu sehen und auch das Einzelgespräch mit Rinis Erzieherin war ganz nett. Mal bisschen auf den laufenden gebracht und gehört, dass sie sich gut macht :)
  • Google hatte am 27. September Geburtstag! Yeeeey!
    Was? Das soll eine positive Meldung sein? Hehe, nein natürlich nicht. Aber wenn Google Geburtstag hat, habe ich es auch :D
  • Mein Gewinn von Fashion Kitchen ist angekommen. Yey! Dank DPD hat es wohl nur ewig gedauert.
  • Grillen mit den Nachbarn
  • Pille eine Freude gemacht, indem ich auf ihr Sofa wartete :D

Neutrale Erlebnisse:

  • Irgendwie gab es nichts wirklich neutrales. Entweder es war schön oder es war Rotz…

Negative Erlebnisse:

  • Ich war/bin krank… darul und Rini ebenso.
  • Ich habe mal wieder eine Busfahrt erlebt, die nicht hätte sein müssen. Wenn ich mit einer bestimmten Linie fahre, muss ich an der Zentralhaltestelle umsteigen um zu meinem Ziel zu gelangen. Auf dem Weg dahin, sah ich das der Bus da steht. Also etwas flotter auf den Bus zu. Ein junger Mann vor mir, rannte sogar los um zum Bus zu gelangen. Der Busfahrer sah uns und schloss die Türen 10 Meter vor dem Mann vor mir. Dann wartete er bis es grün wird und fuhr davon. Tja, der Mann vor mir war schwarz und offenbar meinte der Fahrer: “Dich nehme ich nicht mit!”
    Solche Erlebnisse habe ich des öfteren in Bussen. Auch werden alle die ausländisch aussehen kontrolliert, während ein Deutscher (oder zumindest optisch so aussehend) einfach irgendwo im Bus einsteigen kann und es komplett egal ist!
  • Sinnlose und lange Arztbesuche
  • Kommentare aus meinem Umfeld die mich zur Weißglut bringen, dazu aber nichts weiter an dieser Stelle. Regt mich nur noch mehr auf!
  • Die Arbeitgeber von einer Freundin

Wenn ich noch länger nachdenke, würde ich bestimmt noch viele weitere Punkte finden, aber der Beitrag ist schon lang genug! :)

Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag (und hoffe, dass die kommende Woche einfach besser wird).

Katzentheater #2 – Cody

3157920 Sekunden
52632 Stunden
2193 Tage
313 Wochen
6 Jahre

Meine liebste Cody, so lange gehst du uns schon auf die Nerven ;)

Ich bin echt baff. Seit 6 Jahren begleitet uns nun Cody auf unseren Weg. Soviele Jahre schläft sie bei uns fast täglich im Bett und zeigt einen immer wieder wie lieb und merkwürdig Katzen sein können. (Okay, Maggie ist auch eine Meisterin in merkwürdigen Dingen tun.)

Das Bild ist schon etwas älter, aber ich mag es immer noch so sehr. Sie guckt einfach so niedlich!

Ich hoffe natürlich, dass Cody uns noch viele weitere Jahre begleiten wird und das sie auch bald Spaß daran findet mit Rini zu schmusen und zu spielen.

Zuhause auf kulinarischer Reise um die Welt

Hallo!

Ihr seid ja bestimmt schon gespannt unter welchen Motto dieser Monat steht. Es geht wieder in den Norden und zwar diesmal nach Finnland! :)

Zu Ungarn folgt noch was, aber warum und weshalb mein Urlaubsplan nicht ganz so geklappt hat, wie ich es mir dachte, kommt später. Bei der Übersicht was ich alles für Aufgaben erfüllt habe :)

Na dann los ihr Lieben! Schwingt eure Kochlöffel! Wir sind gespannt :)

Bammys Urlaub

Hallöchen!

Ich berichte jetzt nicht von einem Urlaub, sondern eher davon was ich in meinem Urlaub machen werde bzw. machen möchte.
Es haben sich viele Dinge angesammelt und mir fehlen oft einfach ein paar ruhige Minuten. Wenn ich jetzt mal ein paar ruhige Minuten genießen kann, dann liege ich faul herum, spiele auf dem Handy oder lese.

Hier also eine spektakuläre (!!!) Liste von Dingen die ich machen möchte:

  • Fotos sortieren
  • Fotoalbum über Rini erstellen
  • Jeden Tag 10.000 Schritte gehen!
  • Needful Things durchlesen
  • Mein neustes Näh-Projekt starten und beenden welches ich >>hier<< kurz erwähnt habe
  • Rinis Klamotten aussortieren. Vieles ist zu klein geworden.
  • Meine Klamotten um- und aussortieren. Aus gegebenen Umständen passt gerade nicht alles und einiges gefällt mir auch gar nicht mehr.
  • Blogeinträge tippern! Darunter zählen: Ibug, Urlaub in der Lüneburger Heide, Sonntagsfüller, mal wieder ein Katzenbeitrag :)
  • Eine neue Schrift für den Blog finden, die mir gefällt…
  • Langos machen
  • Ein Gewinnspiel auf dem Blog starten
  • Voraussichtlich werde ich viele Bücher erhalten und da möchte ich auch noch ein Buch schaffen