[Motz]-Sonntagsfüller KW 19

*Gehört* • Linkin Park
*Gelesen* • Marsianer
*Gesehen* • ESC O.O
*Getan* • Bowling gespielt mit Darul, Rini & Pille
*Getrunken* • Apfelsaft mit knickbaren Strohhalm!
*Gegessen* • Chinesisch • Gegrilltes
*Gedacht*
• *Motz*
*Gefreut* • Hmmmmmm… Über Schlaf
*Gewünscht* • Schlaf
*Geärgert* • Über sovieles!
*Gekauft* • o_O Gute Frage
*Gezockt* • Shakes & Fidget •The Parallax

Wie bereits im Titel, ist es ein Motz-Sonntag.
Wenn mir irgendwas nicht passt, wird dann direkt über alles gemotzt! *Motz motz*

Eigentlich fing es bereits gestern an. Gestern war Gratis Comic Tag. Tolle Sache! Hab mit Pille paar Gratis Comics abgestaubt und bin gespannt wie sie so sind. Sogar ein Doctor Who-Heft konnte ich ergattern! Das Letzte! *Yey*

Moment… Ich wollte doch motzen!

Zumindest stehen wir so vor dem Regal mit den Gratisheftchen und da sind da paar junge Leute (Oh Gott, ich empfinde mich nicht mehr als jung x.X) und die beschweren sich, dass einige Hefte “falsch herum” gebunden sind. Darum fanden sie diese doof. Klar, Comics liest man halt wie ein normales Buch/Heft … nicht wie ein Manga. Offenbar wollten sie nur Mangas… Beim Gratis COMIC Tag… tztztztz. Gab es auch, aber weniger.

Dazu habe ich mir gestern etwas den ESC angetan. Meine Güte… Das war wie ein Unfall: Furchtbar, aber ich musste hinstarren. (Apropos Unfall… In diesem Stau standen wir diese Woche >> Freie Presse [externer Link]) Ein Wunder das Deutschland überhaupt 6 Punkte erhalten hat. Das alles dort hat echt nichts mehr mit Musik zutun… Alles nur noch Einheitsbrei.

So,

dann war heute beim Bowling die Toilette defekt. Wie auch immer, warum auch immer… Man musste zumindest auf die Mitarbeitertoilette. Nach dem ich dieser ein Besuch abgestattet habe, wundert es mich nicht, dass ich die Mitarbeiter sonst immer auf den Besuchertoiletten gesehen habe o_O

Rini wollte halt aufs Klo und wir folgen den Pfeilen die den Weg weisen und treten hinter einen schweren schwarzen Vorhang um in ein Gang zu gelangen der ebenso schwarz ist. Ein paar Einkaufskisten wurden als Barriere gestapelt und im Hintergrund sah man im schummrigen Licht den Weg zur Küche. Rini wäre fast in die Richtung gerannt, da sie das Schild “Toilette” nicht lesen konnte :D
Also in die Toilette rein, die total klein war… Und die Hälfte davon war mit chemikalischen Fässern gefüllt, daneben eine Steckdose die lose aus der Wand hing. Der Seifen- und der Handtuchspender waren leer und das Licht war auch eher schummrig als gut. Hätte das Licht geflackert hätte ich gedacht, ich befinde mich in einer Toilette aus Silent Hill 2… Und dann… In der Kabine. Da war keine Spültaste mehr, sondern nur ein kleiner Knopf den man drücken musste… Oh mann – die armen Mitarbeiter.

Ich motze hier weniger, weil ich diese Erfahrung machen musste, sondern eher darüber, dass überhaupt jemand sowas zugemutet wird. Ob nun Gast oder nicht.

Ansonsten haben mich noch ein paar andere Leute auf die Palme gebracht, aber das gehört hier nicht her :)

Ich werfe mich jetzt wieder mit dem Marsianer hin und erfreue mich, weil das Buch so toll ist *_*

 

Wie war euer Wochenende? Hoffentlich motzfreier :)

 

 

Zuhause auf kulinarischer Reise um die Welt (14)

Wo war mein schwedischer Beitrag? Ja, der ist noch auf meinem Handy und wartete darauf gepostet zu werden. Eine leckere Torte, die ich bereits am 7.4. gemacht habe, aber ich aktuell einfach zu kaputt bin.

Aber dennoch möchte ich einfach mal ein neues Land ankündigen und zwar:

Griechenland!

Ich hatte vergessen mich mit Pille kurz zuschließen, aber ich denke, das wird schon irgendwie gehen :D

Zuhause auf kulinarischer Reise um die Welt (13) – Schweden

Ein Experiment mit Messmör

Sahne 300 ml
Milch 200 ml
Zucker 4 EL
Vanillezucker (hab noch Vanilleschote reingerieben) 1 TL

Diese Zutaten werden aufgekocht. Dann werden 3 EL Messmör und 3 Blatt Gelatine, in Wasser aufgequollen und ausgedrückt, untergerührt und alles einige Stunden kühl gestellt. Kann mit Vorteil am Vortag gemacht werden.

Zucker in einer Pfanne karamellisieren und etwas Wasser darauf gießen, dann rühren bis sich der Zucker wieder aufgelöst hat. Mit Rosmarin etwas einkochen lassen, bis das Zuckerwasser etwas dicker wird. Dann abseihen und auf eine Flasche füllen. Ich habe es in eine Schüssel gefüllt, damit kann man das immer wieder in der Mikrowelle erwärmen.

Pana Cotta mit der kalten Karamellsauce und mit Preiselbeeren (hab Marmelade genommen) servieren.

Schmeckt ganz lecker, leider ist die Pana Cotta allerdings nicht so fest geworden wie erhofft.

Bild folgt!

Sonntagsfüller KW 16

*Gehört* • Linkin Park
*Gelesen* • Noah
*Gesehen* • The Walking Dead
*Getan* • Bowling gespielt mit Darul und Rini
*Getrunken* • Orangensaft
*Gegessen* • Nudeln, Nudeln, Nudeln!
*Gedacht*
• Ich muss mal wieder ein Sonntagsfüller schreiben
*Gefreut* • ö.ö
*Gewünscht* • Och, soooovieles :D
*Geärgert* • Gehört nicht hierher
*Gekauft* • Lebensmittel • Windeln :D
*Gezockt* • Shakes & Fidget •The Parallax

Yippie! Ein Sonntagsfüller! *Konfetti werf!*

Was hat Bammy so die letzten Wochen getan?

Vor allem war ich faul gewesen, was zumindest mein Blog anbelangt. Ich habe an nossys Geschenk gebastelt, habe es aber noch nicht fertig bekommen, weil leider nicht alles so geklappt hat wie es sollte und es mich noch immer ärgert. Aber ich werde es schaffen. Das verspreche ich dir, nossy! :D
Dann war ich zwei Wochen krank gewesen, nicht krank genug um zu hause zu bleiben, aber krank genug hustend auf dem Sofa oder Bett herumzuliegen.
Ostern gab es auch noch: Familie besucht, Geschenke gesucht (Also Rini hat gesucht), viel zu viel Schoki gegessen und natürlich auch gehustet. War aber schön :)

Darul hat zum Geburtstag ein Bowlingball geschenkt bekommen und diesen haben wir diese Woche bohren lassen. Somit ist er perfekt auf seine Finger abgestimmt und natürlich mussten wir am Wochenende dies auch mal ausprobieren. Seht ihr: Darul hatte auch in den ganzen Wochen ohne Sonntagsfüller Geburtstag. Da habe ich eine schwedische Daimtorte gebacken – da wisst ihr was euch noch erwartet :D

Ich habe ein Joy Fielding Roman beendet namens “Die Schwester”, sehr sehr toll! Eindeutig toller als Noah, an dem ich immer noch lese… und lese… und lese… *seufzt*

Und zu guter Schluss: Ich habe mir auch Gedanken über mein Blog und Endzeit gemacht. Der Gedanke über Endzeit-Zeugs.. wie auch immer.. lässt mich einfach nicht los. Das Thema interessiert mich immer mehr, aber nicht so wie andere Blogs wie ich feststellen musste. Meist drehen sich Endzeit-Blogs um Jesus, Religion und Politik, offenbar ist die Endzeit da schon da… Aber diese Endzeit meine ich ja nicht… Hmmm… Ich habe zumindest ein Spiel welches ganz witzig ist, aber ich weniger spiele als erhofft. Die Person ist mir da etwas unsympathisch, aber dazu auch später mal mehr :)

Was war sonst so los? Hmmm… Bei Edeka gab es wieder ein Oster-Schenk für’s Kind. Find sowas total süß! Bisschen Schoki, ein Ei und so Kleinkram :)

Ach: Catsitting! Wir haben auf fast alle Katzen im Haus aufgepasst *lacht* In jeder Etage in eine Wohnung gehen und um die Katze kümmern war schon cool :D Rini hat nur nicht ganz verstanden warum wir nicht in ALLE Wohnungen gehen können :D

Na, dass war doch genug erlebt, oder etwa nicht? ;)

Wie geht es euch so? Wie habt ihr die Sonntagsfüllerfreien Wochen überstanden?