Montagsfüller KW27

*Gehört* • Die Antwoord • In This Moment
*Gelesen* • Brennen muss Salem
*Gesehen* • Tour de France
*Getan* • viel :D
*Getrunken* • Wasser • Kakao • Apfelsaft
*Gegessen* • Döner • Nudeln mit Kääääse
*Gedacht*
• “Wieso?!”
*Gefreut* • Brumm Bruuuumm
*Gewünscht* • Hmmm, Lohn? :D
*Geärgert* • Fahrradfahrer
*Gekauft* • Teuren Frozen Yoghurt
*Gezockt* • Shakes & Fidget • Stardew Valley

Negative Erlebnisse der letzten Woche:

  • Ein Radfahrer stand an der Ampel vor mir. Da die Ampel nur Grün wird, wenn etwas da steht, wurde es nicht grün. Fahrrad funktioniert nicht bei der Schleife. Also wies ich den Fahrradfahrer darauf hin. Er winkte ab.
    Die Fußgängerampel wird 3x grün. Der Busfahrer hinter mir hupte auch schon. Ich mach die Autotür auf und bekomme ein: “Bleib sitzen, blöde Kuh!” Entgegen geschmeddert. Hmhm… Busfahrer hat es auch nicht verstanden und ihm ein Vogel gezeigt.

Neutrale Erlebnisse:

  • Streetfood Park in Chemnitz… Joa, irgendwie hätte ich mir mehr vorgestellt. Natürlich war der amerikanische Schulbus und so ziemlich cool, aber mir fehlte die Auswahl im Großen und Ganzen. Und die Preise waren auch ziemlich… happig.

Positive Erlebnisse:

  • Bowling im Vita Center… Ja, diesmal war es wirklich cool. Also Bowling ist immer cool, aber da ich nicht mitspiele, unterhalte ich nur das Kind. Diesmal aber nicht alleine. Rini bekam ein schönes Bild zum ausmalen, dazu ein Tellerchen voll Gummibärchen und wir bekamen dann sogar noch den Ball für den Tischkicker. Einfach so! *_*
  • Wir waren bei Pilles Eltern, weil ein Internetproblem bestand und da hat Rini ein Igel geschenkt bekommen. Der darf jetzt überall mit hin! (Außer in die Kita, dafür ist er leider etwas zu groß.)
  • Gestern als wir beim Streetfood Park waren, sind wir mit dem Bus in die Stadt gefahren. Immer wieder ein Highlight für Rini.
    Auf der Nachhausefahrt ist sie in den Bus gestiegen und hat erst einmal verkündet das es ihr Bus sei. Der Busfahrer etwas verwundert geschaut. Als wir dann ausstiegen hat sie noch dem Fahrer fröhlich gewunken und “Tschüüüüß!” gerufen. Der hat zurückgewunken und sich gefreut. :)

Heute mal ein etwas anderer Rückblick :) Gestern kam ich leider nicht mehr dazu, weil Rini ewig nicht einschlief. Dafür gibt es halt mal diesen langen Montagsfüller ^_^

Ich hoffe ihr hattet auch eine relativ schöne Woche und wünsche euch natürlich ein tollen Start in die neue KW.

 

PS.: Danke an den Mann der an der roten Fußgängerampel stehen geblieben ist, weil ich mit einem Kind da stand und er es für falsch gehalten hat – wie seine Freundin – einfach bei Rot zu laufen.

6 Kommentare zu “Montagsfüller KW27

  1. Normalerweise muss man sich nicht bedanken dafür das jemand sich an die Regeln hält um sein eigenes es leben zu sichern. Aber traurig das man das Gefühl heutzutage hat das tun zu müssen.
    Ja….manche Leute fühlen sich gleich wegen allem angegriffen…..als ob du dem Fahrradfahrer eins reinwürgen wolltest….du wolltest einfach nur weiterkommen x.x
    Aber immerhin gab es ein tolles Bowling 😊

    • Ja, eigentlich kein Grund, aber ich fand es gut, dass er einfach stehen blieb und sich so gegen seine Freundin auflehnte. Zeigt einfach noch Anstand :)

      xD Ja der Radfahrer war echt der Hit. Wusste auch echt nicht was ich sagen sollte.

  2. Das mit den Erlebnissen, gefällt mir sehr gut!

    Ich versteh nicht, warum Menschen oft gleich so agro reagieren müssen, wie der Radfahrer an der Ampel.
    Und der Bowlingcenterbesuch klingt wirklich klasse. So viel Freundlichkeit ist wirklich liebevoll. Ich finds auch süß, wie Rini im Bus reagiert hat und so der Busfahrer auch ein schönes Erlebnis bekam. :)

    An roten Ampeln bleibe ich meist sowieso stehen. Nur manchmal, bei leeren Straßen, gehe ich dann auch bei rot rüber, dann achte ich aber auch immer darauf, dass keine Kinder mich sehen.

    Hab eine schöne Woche

  3. Hier in Hamburg bin ich meistens zu faul über die Straße zu hetzen und suche deswegen freiwillig Ampeln auf (Man muss auch bedenken, die Hamburger Autofahrer sind meist etwas wirr im Kopf)

    Das mit dem Bowling Center klingt doch super gut :)

Kommentar verfassen