Zitate #1 – Einsam, Traurig & Probleme

Ja, noch eine neue Reihe die ich ins Leben rufe. Diesmal handelt es sich um Zitate und Sprüche die mir gefallen. Ich lese jeden Tag ziemlich viele und einige bleiben im Kopf hängen. Einige gefallen mir einfach so, andere rufen Bilder in mein Gedächtnis aus fast vergessenen Tagen.

Ich werde auch hin und wieder ein paar Zeilen dazu schreiben, wieso mir gerade dieser Spruch oder Zitat gefällt, aber nicht unbedingt immer. Manche, wie schon gesagt, gefallen mir einfach.

Die einsamsten Menschen sind die freundlichsten.
Die traurigsten Menschen lächeln am schönsten.
Die mit den größten Problemen sind am verständnisvollsten.

All das, weil sie sich wünschen, dass niemand so leidet, wie sie selbst.

So ein ähnlichen Spruch hatte ich vor einigen Monaten bereits schon einmal gefunden. Da ging es aber eher darum, dass die unglücklichsten Menschen, andere glücklich machen, damit sie sich nicht so fühlen wie der Unglückliche.

Sprach mich ebenso sofort an.

Nun mal kurz eine Geschichte vom Sonntag, also brandaktuell!
Ich lese ja gerne den Blog Fashion Kitchen von der lieben Anni und sie hat vorkurzen mal ein Blogeintrag geschrieben, einen sehr persönlichen, was selten ist. In diesem Eintrag ging es darum, dass sie sich ausgelaugt fühlt… einfach kraftlos. Der Hausbau, dann noch Arbeiten, der Blog und hier und da ein Event. Alles muss unter ein Hut gebracht werden. Irgendwann ist die Energie alle.
Ich habe ihr ein paar aufmunternde Worte geschrieben und gemeint, dass ihre Familie und Freunde bestimmt hinter ihr stehen und ihr aufhelfen. Sie ist Perfektionistin und so muss sie immer 100% geben. Halbe Sachen gibt es nicht, verständlich, dass mal eine Flaute kommt.

So, aber es gab nicht nur solche Kommentare wie meiner. Es gab auch Einträge, dass sie unsympathisch ist. Keiner zwingt diese Person den Blog zu lesen..
Und es gab natürlich auch Kommentare, dass es ihre Probleme keine richtigen Probleme seien.

Gibt es eine Skala?

Ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen, ihre Probleme mit meinen Problemen zu vergleichen.

 

Was denkt ihr denn darüber? Über den Spruch und/oder meiner Geschichte über Fashion Kitchen? :)